Naarebaschi Clique Basel

Naarebaschi Clique Basel

Leitung: Patrick Stalder

Im Jahre 1978 haben sich einige, heute noch immer aktive, Fasnächtler zusammen getan und die Naarebaschi-Clique gegründet. Bereits im darauffolgenden Jahr – also 1979 – bestand die Formation aus einer Tambouren- und Pfeifergruppe mit Vortrab und einer Jungen Garde; die Gründung eines Binggiszüglis erfolgte kurze Zeit später.

Neben der Teilnahme an der Basler Fasnacht, die zweifellos den Höhepunkt des Vereinsjahres darstellt, nehmen die Naarebaschi regelmässig am “Offiziellen Prysdrummle und -pfyffe” und an Eidgenössischen und Zentralschweizerischen Tambouren- und Pfeiferfesten teil.

Die Freude und der Elan der Clique hat sich in beachtlichen Erfolgen niedergeschlagen (mehrere Siege in Sektions- und Einzelwettkämpfen). Auch an diversen Vorfasnachtsveranstaltungen (Charivari, Räppliserenade, Mimösli, Stubete) standen die Naarebaschi mehrmals auf der Bühne.

Seit der Anerkennung als Stammverein durch das Comité im Jahre 1992 gehört ein Auftritt am Drummeli alle zwei Jahre ins Jahresprogramm der Clique. Etwa alle zwei Jahre geben die Naarebaschi ein Konzärtli, in dem sowohl Binggis, Junge Garde und Stamm ihr Können nicht nur in der traditionellen Fasnachtsmusik, sondern auch in anderen Musikrichtungen (Jazz, Ragtime, Folklore, Klassik, Beat etc.) einem grossen Publikum darbieten.

Aktuell besteht die Fasnachtsclique aus ca. 100 Aktiven im Stamm, ca. 24 in der Jungen Garde, 40 bei den Binggis und ca. 100 Passivmitgliedern. Wert wird neben der Geselligkeit und der Freude an der Fasnachtsmusik auch auf ein hohes musikalisches Niveau gelegt, welches in den bereits nach Ostern beginnenden Übungsstunden erarbeitet wird.

Kontakt

Naarebaschi Clique Basel
Monika Hirt, Sandra Zimmermann
jungi@naarebaschi.ch
http://www.naarebaschi.ch